Mit den ersten warmen Tagen wächst bei vielen Menschen der Wunsch nach einem Klimagerät, das für angenehme Temparaturen sorgt. Nicht verwunderlich - steigen doch speziell in Räuen mit hohen Fensteranteil und im Dachgeschoss die Temparatur- und Feuchtewerte im Sommer oft auf ein unerträgliches Maß.

Selbst in modern eingerichteten Büroräumen entstehen trotz optimaler Bautechnik durch innere und äußere Wärmequellen Raumtemparaturen von mehr als 26 Grad Celsius an oftmal mehr als 400 Arbeitsstunden im Jahr. Nach wissenschaftlichen Erkenntnissen aus den USA und Skandinavien reduziert sich die geistige Leistungsfähigkeit auf etwa 75%, wenn die Raumtemparatur auf 28 Grad Celsius ansteigt. Das menschliche Wohlbefinden ist gestört: Abhilfe schaffen da RAUMKLIMALÖSUNGEN.

Wer seine Wohnung oder seinen Arbeitsplatz mit einem Klimagerät ausstatten will, der sollte genau auswählen, welches Gerät seinem Bedarf und seinen Komfortansprüchen entspricht und sich vom Fachhandwerk beraten lassen. Das Team von Koch+Thüner ist auch in diesem Bereich Spezialist und steht Ihnen mit kompetentem Rat zur Seite.

Nach Größe und Bauart der Raumklimageräte lassen sich fünf Gruppen unterscheiden:

· Mobilsysteme
· Kompaktsysteme
· Split- und Multisplitgeräte
· Wasserkühlsysteme
· Erdgaskühlsysteme


Mobilsysteme
portable und mobile Raumklimageräte bis ca. 4 kW Kühlleistung für einzelne Räume in Wohnungen, Büros oder kleinen Verkaufsräumen.


Kompaktsysteme
mit ca. 2 bis 7 kW Kühlleistung für einfache Ansprüche (Nicht-Wohnbereich)


Split- und Multisplitgeräte
bis ca. 15 kW Kühlleistung für Wohn-, Büro-, Praxis- und Verkaufsräume sowie Räume mit hoher EDV-Dichte.


Wasserkühlssteme
für alle Anwendungsfälle - kombinierbar mit Innengeräten oder Flächenkühlsystemen.
Wasserkühlsysteme sind optimal für Räume und Zonen unterschiedlicher Nutzung bei hoher Flexibilität der Raumbelegung und Nutzungszeiten.



Unsere aktuellen Referenzobjekte im Bereich Klima:
aktuelle Referenzen folgen in Kürze